• MTA erfolgreich absolviert

    Dieses Jahr konnten 4 Kameraden die Modulare Truppausbildung im Inspektionsbereich II mit Erfolg ablegen. Somit erfolgt eine weitere Übernahme in den aktiven Dienst. Über 2 Monate waren die Kameraden an verschiedenen Standorten im Inspektionsbereich unterwegs und besuchten die Unterrichte und Ausbildungen, welche die Grundtätigkeiten vermittelten.
    Read More
  • Horst Wiedner feiert 95. Geburtstag

    Seinen 95. Geburtstag feierte kürzlich Horst Wiedner aus Enchenreuth, der somit ältester Einwohner und das älteste Vereinsmitglied der örtlichen Feuerwehr zugleich ist. Bei erstaunlich guter körperlicher und geistiger Frische, blickte der Jubilar auf seine aktive Zeit bei der Ortsfeuerwehr zurück, in der er auch das Amt des 2. Vorsitzenden ausführte.
    Read More
  • Komm zur Feuerwehr!

    Sicher sind dir Bilder präsent, wie gewaltig Naturkatastrophen sein können. Mit welcher Wucht und Gewalt sie oft eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. Hier beginnt die Arbeit der Feuerwehren, die im unermüdlichen Einsatz technisch helfen, Menschen retten und diejenigen betreuen, die in ihrer Existenz bedroht sind. Hilf mit, die Feuerwehren Bayerns brauchen freiwillige, bestens ausgebildete Mitglieder, die sich den Katastrophen entgegenstellen – entschlossen, mutig, kompetent. Melde dich bei deiner örtlichen freiwilligen Feuerwehr, sie heißt dich herzlich willkommen!
    Read More
  • 1
  • 2
  • 3

Horst Wiedner feiert 95. Geburtstag

Seinen 95. Geburtstag feierte kürzlich Horst Wiedner aus Enchenreuth, der somit ältester Einwohner und das älteste Vereinsmitglied der örtlichen Feuerwehr zugleich ist. Bei erstaunlich guter körperlicher und geistiger Frische, blickte der Jubilar auf seine aktive Zeit bei der Ortsfeuerwehr zurück, in der er auch das Amt des 2. Vorsitzenden ausführte. So erzählte er seinen Geburtstagsgästen von der Organisation und Durchführung des im Jahre 1970 stattgefundenen 100-jährigen Jubiläum.

Die Vertreter der Enchenreuther Wehr hörten interessiert und begeistert zu, eben auch deshalb, weil sie gegenwärtig selbst an den Planungen der verschiedenen Festveranstaltungen für das im kommenden Jahr stattfindende 150-jährige Jubiläum arbeiten. 1. Vorsitzender Marcel Schultz bedankte sich bei Horst Wiedner für seine langjährige Verbundenheit zur Ortsfeuerwehr und wünschte ihm zu seinem Ehrentag alles erdenklich Gute für seinen weiteren Lebensweg und noch viele Jahre voller Zufriedenheit und Wohlbefinden.


Auf dem Bild hinten von links: 1. Vorsitzender Marcel Schultz, 2 Kommandant Manuel Riess und 1. Kommandant André Goller vorne in der Bildmitte: der Jubilar Horst Wiedner