Auch der Nikolaus braucht Helfer...

Nicht nur Weihnachtsfeiern finden aufgrund der noch immer einschneidenden Pandemie nicht statt. Grund genug, dass sich am gestrigen Nikolaustag ein paar eifrige
Kameraden zusammengefunden haben, um die diesjährigen Geschenke für die Feuerwehrkameraden doch noch an den Mann zu bringen.

Natürlich hatte unser Nikolaus nicht nur die neu beschafften THL-Handschuhe für die Aktiven dabei, auch für die Kinder im Ort war etwas dabei. Mit etwas Glühwein im
festlich dekorierten LF8/6 konnten wir nicht nur der jungen Generation, sondern auch so manchem Erwachsenen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

  • WhatsApp Image 2021-12-07 at 10.19.20
  • WhatsApp Image 2021-12-07 at 10.19.21 (1)
  • WhatsApp Image 2021-12-07 at 10.19.21
  • WhatsApp Image 2021-12-07 at 15.45.19 (1)
  • WhatsApp Image 2021-12-07 at 15.45.19
  • WhatsApp Image 2021-12-07 at 18.40.05

Drucken

Einsatzübung am 02.10.2021

Womöglich hatte sich der ein oder andere vergangenen Samstag gewundert, weshalb die örtliche Sirene, pünktlich um 18 Uhr, im Ortsgebiet ertönte. Grund hierfür war eine Einsatzübung laut Dienstplan, welche im Ortskern von Enchenreuth stattfand.

Angenommen wurde eine eingeklemmte Person in einer landwirtschaftlichen Maschine. Schnell stellte sich heraus, dass für eine solche Situation schnell, viele Einsatzkräfte eingebunden sind. Angefangen von der Absicherung der Einsatzstelle, der Bereitstellung verschiedener Geräte bis hin zur letztendlichen Rettung, bzw. Versorgung des / der Verletzen und Beteiligten. 

Gerade im landwirtschaftlichen Umfeld kann es durchaus zu solchen Szenarien kommen, wobei ein gewisses Know-How an Maschinen von großem Vorteil ist. Im Anschluss wurden die Gerätschaften vorgestellt und so mancher Kniff den Übungsteilnehmern erklärt.

Ein besonderer Dank gilt allen Organisatoren, allen voran dem Lohnunternehmen Villa für die Bereitstellung der Maschinen. 

  • 20211002_160942728_iOS
  • 20211002_160947578_iOS
  • 20211002_161433091_iOS
  • 20211002_161436974_iOS
  • 20211002_161526858_iOS
  • 20211002_161530074_iOS
  • 20211002_161613063_iOS
  • 20211002_161657013_iOS
  • 20211002_161924864_iOS
  • 20211002_162122574_iOS
  • 20211002_162356732_iOS
  • 20211002_162506353_iOS
  • 20211002_163343357_iOS
  • 20211002_215636000_iOS

Drucken

Start der "MTA@home"

Am gestrigen Samstag konnten wir mit 8 Teilnehmern in die Grundausbildung starten.
Insgesamt zählte die Enchenreuther Wehr in den vergangenen Monaten 6 Neuaufnahmen, wobei alle als berufstätige Quereinsteiger den
Weg in unser Gerätehaus fanden. Ergänzt wird die Teilnehmergruppe durch 2 Jugendliche.

Wir erkannten schnell, dass die Modulare Truppausbildung (kurz MTA) im Landkreis für die Neueinsteiger relativ schwierig umzusetzen
sei, besonders aufgrund der Tatsache, dass der Großteil der Neuaufnahmen beruflich bedingt zum Großteil der Ausbildungseinheiten verhindert sein würde.
Spätestens seit Beginn der Infektionsschutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie musste man in der Wache West tätig werden.

Somit konnten wir nach einigen Stunden Vorbereitung mit der "MTA@home" starten. Hierbei wird der Großteil des Ausbildungsplans am Standort durchgeführt.
Die restlichen Unterrichtseinheiten werden nach dem Lehrgangskatalog des Landkreises geplant und dort durchgeführt.

Wir wünschen den Teilnehmern viel Erfolg und Spaß bei ihrer Grundausbildung und hoffen auf einen positiven Verlauf, besonders in Corona-Zeiten.

Drucken

MTA erfolgreich absolviert

Dieses Jahr konnten 4 Kameraden die Modulare Truppausbildung im Inspektionsbereich II mit Erfolg ablegen. Somit erfolgt eine weitere Übernahme in den aktiven Dienst. Über 2 Monate waren die Kameraden an verschiedenen Standorten  im Inspektionsbereich unterwegs und besuchten die Unterrichte und Ausbildungen, welche die Grundtätigkeiten vermittelten. 

Wir wünschen den Kameraden viel Erfolg und alles Gute, sowie stets ein glückliches Händchen im weiteren Feuerwehrdienst.

Bild v. links: Dustin Frank, Celine Steiner, Marco Ölschlegel, Theresa Erlebach

Drucken